RSS-Newsfeed
Saison 2018/2019

FSV startet mit Heimspielen in die neue Saison

(16.07.18) Am heutigen Montag wurden die Spielpläne für die Saison 2018/2019 veröffentlicht. Dabei startet unsere 1. Mannschaft am 11.08.2018 mit einen Heimspiel gegen den Aufsteiger SG SV Fortuna Griesheim in die neue Saison. Das erste Auswärtsspiel findet eine Woche später am 18.08.2018 bei der TSG Bau Remschütz statt.
Auch unsere 2. Mannschaft startet mit einem Heimspiel am 19.08.2018 und spielt gleich gegen Staffelfavoriten TSV Zollhaus. Eine Woche später am 25.08.2018 wartet dann die TSV Bad Blankenburg II auf unsere Reserve-Mannschaft.


+++ Endspiel im Schwarzatal +++

(15.06.18)
Samstag 16.06.2018
15 Uhr: FSV vs. TSG Bau Remschütz (in Mellenbach)

Sonntag 17.06.2018
14 UHr: FSV 2 vs. Schwarza 2

Am kommenden Samstag geht es für die Mannschaft des FSV noch einmal um alles. Im Endspiel um den Verbleib in der Kreisliga gastiert der aktuell Tabellenzweite TSG Bau Remschütz im Stadion an der Schwarza. Ein harter Brocken, der der FSV-Equipe alles abverlangen wird. Deshalb heißt ernsthaft an die Arbeit zu gehen und zur Sache zu kommen, damit auch in der nächsten Saison Kreisliga-Fußball in Mellenbach bzw. Sitzendorf gespielt werden kann.
Mannschaft und Verantwortliche würden sich über eine große Kulisse und einen feurigen Support freuen.
Ein großer Dank geht jetzt schon an die treuen Fans, die Spieltag für Spieltag die Stange halten und das Team in jeglicher Situation unterstützten. Honoriert wird dieses Treue am Samstag mit Freibier.
In diesem Sinne: verbrennt Bett und Couch, denn Samstag wartet der Ground auf euch...


Alte Herren

Herschdorf - FSV 0:5

(11.06.18) Bei wunderbaren Fußballwetter entwickelte sich im " Waldstadion " Herschdorf ein sehr ansehnliches Alt Herren Spiel. Der FSV gab über die meiste Zeit den Ton an, ließ Ball und Gegner laufen. Schon nach 9 Minuten erzielte der stark aufspielende Schmidt das 0:1. Eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Gastgeber Tor zu. Nach jeweils schönen Ballstaffetten erzielten Göritzer, Hauke, Garbers und wiederum Haucke die weiteren Treffer zum 0:5 Halbzeitstand für den FSV. In der zweiten Hälfte kam Herschdorf etwas besser ins Spiel und versuchte bis zum Schluß alles, aber der FSV ließ wenig bis garnichts zu. Der FSV selbst hätte das Ergebniss höher gestalten können ( müssen ), war aber vor dem Tor manchmal zu umständlich und teilweise unkonzentriert. Alles im allen ein hoch verdienter Sieg, welcher Auftrieb für das kommende, schwere Heimspiel gegen Bad Blankenburg geben sollte.


2 9 2 2 1 9
 Mannschaft   TV   Punkte 
 Leutenberg   70 : 25   47  
 Blankenburg II   66 : 32   46  
 Teichel II   63 : 28   45  
 SG Saaletal   39 : 21   45  
 Niederkrossen   76 : 43   44  
 FSV Rudolstadt   81 : 49   44  
 Uhlstädter SV    63 : 32   38  
 FSV II   32 : 68   20  
 Gräfenthal II   27 : 67   20  
 Schwarza II   38 : 87   13  
 Lehesten   28 : 81   10  
 Probstzellaer   23 : 73   9